*Rezension* Päng!


 (4/5)

„Päng!“ ist ein Magazin der besonderen Art. „Für die Wirklichkeit gibt es keinen Ersatz“- so lautet der Untertitel der Zeitschrift. Der Inhalt macht dem Spruch alle Ehre. Denn „Päng!“ schreibt nicht nur über Stars, Sternchen, Wirtschaft oder Apfeldiäten, nein. „Päng!“ ist ein Magazin, das vom Leben erzählt. Und wie viele Zeitschriften gibt es schon in dieser Art?

 

„Päng!“ erzählt vom Leben, von der Liebe, von Dichtung und Posie, von Büchern, Festivals. Hobbys. Aber auch ernstere und politischere Themen wie das Schiksal eines Flüchtlings sind in dem Heft aufzufinden.

 

Die einzelnen Artikel gehen meist über zwei, drei Doppelseiten und sind überwiegend sehr interessant und gut zu lesen. Einzelne Texte sprechen mich persönlich eher wenig an, aber das ist bei Zeitschriften wohl immer so.

 

Besonders ins Auge gesprungen sind mir die kleinen Zitate von großen Persönlichkeiten. So sind zum Beispiel die folgenden Sätze von Steve Jobs abgedruckt:

 

Ihr müsst darauf vertrauen, dass sich die Punkte in Eurem Leben verbinden werden. Ihr müsst an irgendetwas glauben: an Eure Courage, Euer Karma, Schicksal, das Leben, was auch immer. Das wird euch Vertrauen geben, Eurem Herzen zu folgen. Es wird euch abseits der ausgetretenen Pfade führen- und das wird den Unterschied machen.

 

Schön, oder? In meinem Exemplar stecken lauter kleine Klebezettelchen, mit denen ich schöne Textstellen und eben auch Zitate markiert habe.

 

Die neue Ausgabe erscheint in wenigen Tagen. Hier kann man sich das aktuelle Heft sowie alle alten Hefte (solange der Vorrat reich) bestellen.

 

PS Auch wenn ihr euch erst mal kein Heft bestellen wollt, lohnt sich ein Blick auf die Homepage des Magazins. Diese ist so schön gestaltet!

Advertisements

2 Gedanken zu “*Rezension* Päng!

  1. Charlousie schreibt:

    Schöne Rezension! 🙂 Gefällt mir sehr gut. Hast du aber einen Stern abgezogen, weil dich nicht ALLE Artikel angesprochen haben oder weshalb? 😛
    Die Finanzierung sieht momentan okay aus, aber es fehlen noch ca. 2000€ 😦 HOFFE sehr, dass es noch was wird!!!!!!!

    • Buchheldin schreibt:

      Hey! 🙂

      Danke.

      Hehe, ich habe „Päng!“ nicht die volle Herzchenanzahl gegeben, weil ich finde, dass es durchaus bessere Magazine gibt, auch wenn „Päng!“ schon sehr schön war. Nur Bücher/ Hörbücher/ Zeitschriften, die mich absolut beeindrucken, bekommen die volle Punktzahl. 🙂

      Es wäre wirklich schade, wenn die Publikation letztlich an der Finanzierung scheitern würde! 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s