Mein Blog ist „lovely“


Hallo ihr Lieben!

Die liebe Anna von Himbeertörtchen’s Bücherkiste (bei diesem Namen kriege ich immer Hunger ;)) hat mir diesen Award verliehen:

Dankeschöööön!! ❤

 

Die Regeln
  • Verlinke die Person, die dir den Award verliehen hat
  • Platziere das Logo auf deinem Blog
  • Erzähle 7 Dinge über dich
  • Gib den Award an 15 andere Blogs weiter.

 

Sieben Dinge über mich. Hm… was wollt ihr wissen? Ich erzähle einfach mal drauf los:

1. Zurzeit lese ich den zweiten Teil der „City of“-Reihe. Die Geschichte rund um Clary und Jace ist so…erfrischend. 😀

2. Ich liebe Eis. Vor allem Apfeleis. Und Erdbeereis. Vanille. Pfirsisch. Cookie.

3. Nur Schokoladeneis finde ich nicht so lecker, ich weiß auch nicht warum.

4. Die Mayersche ist mein zweites Zuhause. ❤

5. Ich würde gerne richtig schnell lesen können. Mag mir das jemand beibringen?

6. Wahrscheinlich habe ich es schon so das ein oder andere mal erwähnt, aber…ich LIEBE Harry Potter.

7. Und ich wünsche mir immer noch einen Brief aus Hogwarts. Irgendwann wird er ankommen. Ganz sicher.

 

Ich gebe den Award an folgende wunderbare Blogger weiter:

 

Martina (Ich diskutiere immer gerne mit dir über Bücher, obwohl oder vielleicht gerade weil wir unterschiedliche Geschmäcker bezüglich der Literatur haben^^)

 

LEY (Du verehrst Harry Potter. Ich verehre Harry Potter. Das erklärt alles. (Ach ja, euer Blog ist toll! ;))

 

Mara ( Ich liebe deine Kreativität und deinen Blog einfach. :))

 

Alles klar, möget ihr euren imaginären Award-Pokal in Ehren halten. 🙂

 

Liebe Grüße!

Buchheldin

 

Advertisements

12 Gedanken zu “Mein Blog ist „lovely“

  1. Chioo schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch 🙂 Es freut mich das dir die Idee gefällt! Die Tränen bezüglich der Seiten sind inzwischen wieder getrocknet 😀

    Liebe Grüße,
    Chioo

  2. Carroll V. Schmidt schreibt:

    ich finde city of bones ist eines der besten bücher die ich je gelesen habe. Aber ich würde gerne wissen was Millenia mit gegen Ende ein etwas abgedroschenes Muster meint. Ich persönlich finde nicht dass city of bones sehr viele ähnlichkeiten mit den Bis(s) büchern hat. Bis(s): ein „normaler“ Mensch, der sehr tollpatschig, offen und (meistens ) auch ehrlich ist, verliebt sich in einen Vampir, der sie zwar anfangs unabsichtlich glauben lässt, dass er sie hasst, aber dann ihre liebe erwidert und dadurch in gefahr bringt. city: eine unwissentliche schattenjägerin wird in eine völlig verwirrende welt gezogen, (ich glaube nicht dass clary schon ganz am anfang in jace verliebt war, besonders weil er sie „Kleine“ genannt hat) aber er hat sich, laut isabelle, geändert nachdem er clary getroffen hat aber er war/ist (?) noch immer sehr verschlossen weil er angst hat verletzt zu werden. die einzige gemeinsamkeit is tmeiner meinung nach, dass sich 2 menschen(oder auch nicht) ineinander verlieben. das buch ist wirklich top ich empfehle jedem es zu lesen.

  3. Martina Bookaholic schreibt:

    Hallo meine Liebe – du hast dir diesen Award wirklich verdient und ich danke dir sehr dafür… aber leider, ich nehme bei solchen Blogger-Awards nicht mehr teil *sorry*
    Du darfst ihn daher gerne an jemand anderen weiterreichen. Trotzdem vielen , vielen Dank.
    Hoffe du bist nicht böse.. und wir können weiterhin über unsere unterschiedlichen Geschmäcker diskutieren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s