*Rezension* Universum für alle


 

 (5/5)

 

Das Universum ist für viele Menschen ein einziges großes Rätsel, wie das Leben selbst. Woher wissen wir, dass es einen Urknall gab? Wie viele Sterne stehen am Himmel? Was ist ein Schwarzes Loch? Und wie alt ist die Welt? In dem Werk „Universum für alle“ findet man Antworten auf diese und weitere Fragen. In siebzig kurzen Kapiteln werden dem Leser die Besonderheiten des Universums erklärt.

 

 

Man muss die einzelnen Kapitel dieses Buches nicht in chronologischer Reihenfolge lesen. Die 70 Fragen und Antworten sind in sich abgeschlossen, so dass es dem Leser freigestellt ist, mal vorne und mal weiter hinten im Buch zu lesen. Jedes der Fragen wird auf zwei Doppelseiten von einem Experten oder von einer Expertin beantwortet. Es handelt sich dabei um Vorträge, die verschriftlicht und gesammelt wurden. Zwei Doppelseiten sind nicht viel, und dennoch reicht der Platz, um Nicht-Astronominnen und Nicht-Astronomen in die faszinierende Welt des Universums einzuführen.

 

 

Ich muss sagen, dass ich am Anfang so meine Bedenken hatte, was die Verständlichkeit der Bücher betrifft. Der „Springer Verlag“ ist schließlich bekannt für seine Fachbücher zu diversen Themen und ich war mir nicht sicher, ob das Buch seinem Untertitel „70 spannende Fragen und kurzweilige Antworten“ gerecht werden kann. Nun habe ich alle siebzig Kapitel mindestens einmal gelesen und kann sagen: Jaaa! Spannend und kurzweilig – das trifft es ziemlich gut!

 

 

Ich finde es beeindruckend, dass die Texte überwiegend leicht verständlich sind. Die Vorträge, die alle in Heidelberg gehalten wurden, waren für die Öffentlichkeit gedacht. Jeder Bürger, der interessiert war, konnte zuhören. Und verstehen.

 

 

In „Universum für alle“ findet man nicht nur trockenes Faktenwissen, sondern auch lustige, interessante und spannende Dinge, die in unserem Universum passieren, ohne dass der Großteil der Menschen sie mitbekommen.

 

 

Natürlich braucht man ein gewisses Interesse für das Thema, wenn man vorhat, dieses Buch zu lesen. Auf dem ersten Blick wird man vielleicht ein wenig erschlagen von der großen Fülle an Wissen und Information, die man in dem Werk vorfindet. Aber…der erste Eindruck täuscht. 🙂

 

 

Alle Vorträge wurden gefilmt und auf Youtube gestellt. Wer möchte, kann also nach dem Lesen der einzelnen Kapitel QR-Code sich nochmal die Experten „live“ anschauen. Ich habe dieses kleine Extra aber bisher nicht ausprobieren können, weil ich kein Smartphone habe und bei diesem technischen Zeug nicht durchblicke. Aber für alle, die mehr Wissen bezüglich des QR-Codes aufweisen, scheint die Funktion ganz nett zu sein.

 

 

„Universum für alle“ ist wirklich für alle. Ich kann das Sachbuch wärmstens empfehlen. 🙂

 

Hier könnt ihr euch das tolle Werk aus dem Springer Verlag bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s