Hommage an Hogwarts #1


So, liebe Freunde der Bloggerwelt.

Es wird Zeit.

Zeit, meine Liebe zu Harry Potter nochmals zu bekunden. Harry Potter ist einfach toll. Harry Potter ist wundervoll. Dieser Reim hat sich sicherlich keine goldene Nase verdient und im Grunde beschreibt es auch nicht annähernd das, was ich eigentlich sagen möchte. 😀 Von daher untermale ich jetzt mal meine Gedanken und Gefühle mit tollen Bildchen. 🙂

Geht es euch nicht auch so, dass ihr eure Lieblingsbücher nicht aus der Hand legen könnt? Und sie einfach nie langweilig werden, egal wie oft ihr sie lest? Nun, so geht es mir mit den (surprise, surprise) Harry-Potter-Geschichten. Mein Brief aus Hogwarts wird irgendwann sicherlich noch ankommen und nur falls Professor McGonagall diese Zeilen gerade liest, es macht mir überhaupt nichts aus, dass die Posteulen bisher es anscheinend nicht zu mir nach Hause geschafft haben. Wirklich. Das ist gar kein Problem. Starten Sie aber bitte doch noch einen Versuch, vielleicht kommt die Eule ja dieses Mal. Ich warte auf meine Eule. Ich warte.

Wer ist eigentlich euer Lieblingscharakter? Ich mag Fred und George, Dobby, Tonks, Lupin und Sirius. Und Hedwig. Und Ron, auch wenn er sich teilweise ziemlich daneben benimmt. Ach ja, Harry ist auch toll. Aber meine allerliebste Lieblingsfigur ist und bleibt Hermine Granger. Sie ist intelligent, lustig, loyal und immer für ihre Freunde da. Man kann sich auf sie verlassen und ich mag auch ihre ehrgeizige Art.

Ja, sie ist wirklich seeeeeeehr ehrgeizig, unsere kleine Streberin. 😉

Sind hier noch andere Buchblogger und Blogleser, deren Briefe aus Hogwarts unterwegs verloren gegangen sind? 😀

Quelle
Advertisements

26 Gedanken zu “Hommage an Hogwarts #1

  1. Zoé schreibt:

    Mein Brief muss auch unterwegs verloren gegangen sein!!!!!!
    Ich kann dir nur zustimmen: Harry-Potter-Bücher = ♡
    Meine Lieblingsfiguren sind Ron, Ginny, Hermine und Dumbledore. Und Hagrid. Aber eigentlich hab ich sie fast alle ins Herz geschlossen!

    Du hast einen sehr hübschen Blog. 🙂

    • Buchheldin schreibt:

      Jaaaa, ich liebe auch alle Personen, die du aufgezählt hast. 🙂 Sirius mag ich auch total gerne und Hermine ist ja sowieso einfach die Coolste. 🙂

      Dankeschön. 🙂 Harry Potter verbindet, was?^^

      • Zoé schreibt:

        Jaa und wie!!
        Fruher hab ich gedacht, mich halten alle für verrückt, weil ich die Bücher so liebe und als ich meinem freund erzählt hab, wie oft ich die Bücher schon gelesen hab, war der ganz schön verdattert.
        Jetzt tut es gut, zu wissen, dass da noch mehr verrückt e auf der Erde sind 🙂

      • Buchheldin schreibt:

        Haha, und das Beste ist, dass sich viele Millionen Potterheads uns anschließen. 🙂

        Hast du einen Lieblingsband? 🙂 Ich finde im Grunde natürlich alle toll. Das fünfte Schuljahr mag ich besonders wegen der DA und weil es so dick ist. Und wegen Sirius, auch wenn ich am Ende zum ersten Mal beim Lesen Tränen vergossen habe. 😉

      • Zoé schreibt:

        Genau, das ist Wahnsinn!!

        Ich mag sie auch alle! Aber am liebsten die letzten drei, weil da alles ganz ans Licht kommt, da wird so viel wahr.
        beim fünften war ich zum Schluss einfach nur geschockt. Ich konnte das einfach nicht wahrhaben!!! Als Dumbledore gestorben ist im sechsten hab ich richtig geweint! Meine Mama war total verstört deswegen >. <

      • Buchheldin schreibt:

        Ich war auch total fertig, aber das war so kurz nachdem ich von Sirius‘ Tod erfahren habe, also hatte ich…nicht mehr so viele Tränen übrig. o.O Ich liebe die Stellen mit Felix Felicis im sechsten Band! 🙂

        Hast du auch die Schulbücher gelesen? 🙂

      • Zoé schreibt:

        nein, noch nicht!!!! aber das werde ich noch tun, ich habe das blode gefuhl, mir fehlt noch was zu meinen Bücher n. welches von denen finest du am besten?
        auch der neue schuber von carlsen ist soo hübsch!!!!

      • Buchheldin schreibt:

        Ja, finde ich auch! Hast du den Schuber? Ich muss ja zugeben, dass ich leider nicht alle HP-Bücher auf Deutsch besitze, im Grunde habe ich nur den ersten und den siebten Band…

        Ich finde ja „Die Märchen von Beedle dem Barden“ richtig gut, zählt das als Schulbuch? 😀

        Und die anderen beiden Schulbücher sind natürlich auch toll, einfach aus dem Grund, dass sie Schulbücher von Hogwarts sind und somit auch von Harry und Co gelesen wurden. ;D Das Tierwesen-Buch gefällt mir wegen dem Thema und den ganzen Bemerkungen der Schüler besser als das Quidditch-Buch. 🙂

      • Zoé schreibt:

        Ich hab ihn mir zu Weihnachten gewünscht. Dumm nur, dass mir keine Bücher mehr geschenkt werden, weil ich jetzt in einer Buchhandlung arbeite und Rabatt bekomme :/
        Aber irgendwann steht der Schuber neben den anderen leider schon viel zu zerlesenen Harry Potters mit den Schulbüchern. Sie sind soeben auf meine Wunschliste gewandert. Vielleicht lasst Mama sich ja zu meinem 20, Geburtstag breitschlagen!

        Ooooh, ich liebe diese Welt! Wie oft hab ich mir schon gewünscht, dorthin zu gehören. Aber 1000 Dank an J.K. Rowling, dass sie diese Welt erschaffen hat.

      • Buchheldin schreibt:

        Oh, arbeitest du in einer großen Buchhandlungskette? 🙂

        Jaaaaaaaa, ich liebe diese Welt auch so!!! 🙂 Wie unglaublich viel Fantasie J.K.Rowling einfach hat. 🙂

  2. Tintenelfe schreibt:

    Anfangs war Sirius Black mein Lieblingscharakter, aber dann irgendwann ging er mir mächtig auf den Keks und wurde von Ginny abgelöst. Ich hab mich richtig gefreut, dass aus ihr und Harry ein Paar wurde. 🙂

  3. katnissdean schreibt:

    Ich bin auch großer Potterhead 🙂 Ich liebe die Bücher. Habe vor allem die ersten schon mehr als 6 oder 7 Mal gelesen. Band 7 erst 3 Mal 😉 Aber bald kommen sie alle wieder ran. Hach. ❤

  4. Bianca schreibt:

    Harry Potter gehört auch zu meinen Lieblingsbüchern, auch wenn ich mich anfangs geweigert habe den Hype mitzumachen. Ich habe mit Bd. 3 angefangen, weil ich von einer Freundin dazu genötigt wurde. 😉 Danach habe ich die Bücher ganz von vorn gelesen und tja war gefesselt….

    @ Chimiko: Mein Lieblingscharakter ist auch Oliver Wood. 😉 Ich hätte es gut gefunden, wenn er als Quidditch-Trainer zurückgekommen wäre ^^

    • Buchheldin schreibt:

      Ui, und noch ein Oliver-Wood-Fan 😀 Wow, ihr seid die ersten, von denen ich das höre. 🙂

      Haha, ich wollte auch nie die Bücher lesen, aber dann habe ich mal, als ich neun war, den ersten Film im Fernsehen gesehen…und den Rest kannst du dir ja denken.

      Mit Band drei angefangen? Kanntest du denn schon die Geschichte bis dahin?

      • Bianca schreibt:

        Mir hatte es Oliver von Anfang an angetan. Erst in den Büchern und im Film war er auch gut getroffen.

        Damals hatte ich einen Schülerjob in einer kleinen Bücherei und die erwähnte Freundin hat mich ja gezwungen die Reihe zu lesen. Allerdings war zu der Zeit nur Band drei da und ich habe einfach den genommen. Einige Dinge habe ich zwar nicht sofort verfolgen können, aber mir gefiel das Buch doch ganz gut.
        Und dann habe ich einfach alle von vorn gelesen^^

      • Buchheldin schreibt:

        Eine weise Entscheidung. 🙂

        Oliver Wood ist im Film echt cool. 🙂 Und im Buch auch, auch wenn er vielleicht etwas…verbissen ist. 🙂

        Wie cool, ich hatte mir damals auch die Bücher erst alle aus der Bücherei ausgeliehen. 🙂

  5. Chimiko schreibt:

    Allein wenn ich die Worte ‚Harry Potter‘ nur irgendwo lese, will ich unbedingt die Reihe noch mal von vorne lesen *O*

    Und auf meinen Brief warte ich auch… aber ich habe Geduld, selbst wenn ich die älteste Erstklässlerin überhaupt sein werde. Kein Problem, ehrlich!

    Und mein Liebling ist eher untypisch: Oliver Wood. Ehrlich, dass der nicht öfters vorkommt… Oh man, jetzt ziehts mich so zum Buchregal hin >.<

    • Buchheldin schreibt:

      Haha, jaa, mir macht es auch überhaupt nichts aus, unter lauter 11-jährigen Kindern zu lernen! 🙂

      Oliver Wood? Echt? 😀 Das ist echt untypisch. Warum findest du ihn so toll? 🙂 Ich meine, ich mag ihn auch, aber er ist mir bisher auch nie so besonders aufgefallen. 🙂

      • Chimiko schreibt:

        Vielleicht bin ich ja auch so gut, dass ich gar nicht zur Schule muss und gleich als Lehrerin arbeiten kann (gerne auch für Muggelkunde xD)

        Hm… ich hatte einfach schon immer ein Faible für etwas abgedrehte bis fanatische Jungs, die etwas so sehr lieben und so sehr dafür einstehen. Außerdem werde ich wirklich nie seine Einführung vergessen x) Wobei die auf Englisch vermutlich noch besser rüberkommt als auf Deutsch.
        Und nach der Darstellung in den Filmen wars um mich geschehen x)

      • Buchheldin schreibt:

        Haha, ja! Ich wäre auch von mir aus einfach nur der Hausmeister bzw. die Hausmeisterin. Von Hogwarts. Das würde schon genügen. 😀

        Cool, so klingt er richtig liebenswürdig. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s