Hommage an das Lesen #3


Natürlich kennen alle von uns diesen magischen Moment, in dem man ganz in eine Geschichte eintaucht und die ganze Realität um sich herum vergisst. Man bräuchte einfach mehr Zeit zum Lesen. Mehr Zeit, um sich ganz und gar in eine andere Welt fallen zu lassen und mit den Charakteren einer spannenden Story mitzufiebern.

.Happiness Is...

 

Es gibt so viele Bücher auf dieser Welt, die gelesen werden sollten (oder von denen wir lieber die Finger lassen sollten;)).

Und wenn mal wieder eine Freundin, eine Blogger-Freundin oder die Medien mich auf ein neues Buch aufmerksam machen, dann nicke ich höflich und „setze das Buch auf meine Merklist“. Ganz ehrlich? Meine Merkliste wächst mittlerweile ins Unendliche und ich bin mir sicher, dass ich niemals alle Bücher davon lesen kann. Zumal immer wieder einige wegfallen, die länger als zwei Jahre lang sich schon auf dieser Liste befinden und die ich immer noch nicht gelesen habe.

"What kind of life can you have in a house without books?" -Sherman Alexie

Man bräuchte einfach mehr Zeit, aber das erwähnte ich bereits.

 

Ich finde es schade, dass ich nicht alle Bücher lesen kann, die ich gerne lesen würde. Und wenn mich eine Freundin zum x-ten Male fragt, ob ich denn nun endlich dieses eine supertolle Buch gelesen hätte, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Zu viele Bücher, zu wenige Stunden.

Books

 

Welche Bücher solltet ihr eigentlich endlich mal laut den Empfehlungen eurer Freunde und Bekannten lesen? Könnt ihr fünf aufzählen?

Bei mir währen es folgende Bücher:

1. Skulduggery Pleasant (richtig geschrieben?)

2. Clockwork Angel (nun gut, ich bin immer noch bei der City-of-Reihe)

3. Game of Thrones (Hm…)

4.Hobbit  (Ja, ein Klassiker, ich weiß…)

5. Herr der Ringe (ebenfalls ein Klassiker…)

 

Habt ihr die Bücher gelesen? Sind einige besonders empfehlenswert? Eine zweite Meinung schadet nie. 😉

 

Liebe Grüße!

Buchheldin

 

bilderquelle

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hommage an das Lesen #3

  1. EyeLin schreibt:

    Das erste Bild ist super! Ich hab meinen Sonntag ungefähr so verbracht. Bin erst gegen 16Uhr aufgestanden, weil ich von 9Uhr (?) bis dahin gelesen habe 😛
    Mein Freund hat mir nen Vogel gezeigt 😀

    Zum Thema „Zeit“, habe ich im anderen Beitrag ja gerade was geschrieben. Ich habe festgestellt, dass ich durch Hörbücher endlich mehr Zeit nutzen kann und mehr Bücher „schaffe“. Herrlich!!! 😀
    Meine „Merkliste“ ist auch gigantisch und ich könnte ständig neue Sachen hinzufügen. (Besonders, wenn mich ein Autor begeistert hat, will ich sofort mehr von ihm lesen.^^)

    Von Freunden/Bekannten bekomme ich selten Buchempfehlungen. Deshalb fallen mir spontan auch keine fünf Bücher ein. Nur eine Empfehlung fällt mir ein und zwar: „Die Gilde der Schwarzen Magier“. Aber ehrlich gesagt, reizt mich das gar nicht… Drum lasse ich das wohl bleiben^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s