Ein Film, den ich unbedingt sehen MUSS


…vielleicht hätte ich diesen Artikel hier aber lieber anfangen sollen mit den Worten „Ein Buch, das ich unbedingt lesen MUSS“. Denn schließlich schaue ich aus Prinzip keine Buchverfilmungen, bevor ich nicht die Geschichte dazu auf dem gedruckten Papier gelesen habe. Schließlich sind die Bücher immer nen Ticken individueller, besser, kreativer, fantasievoller … als der Film und wenn man sich zuerst die Verfilmung anschauen würde, würde man sich damit schon ein gedankliches Gerüst um die Geschichte bauen und anschließend das Buch schon voreingenommen lesen. Eine Ausnahme ist hierbei die Verfilmung von „Charlie und die Schokoladenfabrik“. Ja, die mit Johnny Depp. Der Film ist einfach super. Und das Buch auch. 😀

…Aber ich schweife ab. 🙂 Zurück zum Thema, das Buch, das ich unbedingt demnächst lesen möchte, ist „Margos Spuren“ von John Green.

Ab und zu überkommt es mich und ich kriege wieder eine meiner John- Green-Phasen. Dann krame ich zum x. Mal „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ und vorsichtshalber gleich auch drei Packungen Taschentücher heraus und verkrieche mich in meinem Zimmer. Selbstredend besitze ich auch noch weitere Bücher des genialen Autors. „Tage wie diese“, „Eine wie Alaska“ oder „The Abundance of Katherines“.  Ersteres habe ich sogar gelesen, die anderen beiden jedoch nicht.

Nun habe ich erfahren, dass „Margos Spuren“ oder auf Englisch „Paper Towns“ in Deutschland am 6. August 2015 in die Kinos kommen soll. Na toll. Jetzt muss ich mir wohl noch ein Buch kaufen. 😀

•◆●■

Der Trailer ist schon raus und er sieht sooooo klasse aus.

Margo kam mir doch durchaus bekannt vor. Ich hab ein bisschen gegoogelt und tataaa, sie wird gespielt von dem britischen Model Cara Delevingne. Bin mal gespannt, wie sie sich in ihrer Rolle schlägt. 🙂

Kennt ihr das Buch und könnt ihr mir das empfehlen? Geht ihr in Buchverfilmungen, bevor ihr die Romane gelesen habt? 

Liebe Grüße!

Buchheldin

Advertisements

6 Gedanken zu “Ein Film, den ich unbedingt sehen MUSS

  1. catbooks schreibt:

    Margos Spuren habe ich bisher auch noch nicht gelesen, aber der Trailer gefällt mir auch sooo gut, dass ich überlege mir kurzfristig doch das Buch zuzulegen und danach gleich den Film im Kino zu sehen. 😀 LG Anne

    • Buchheldin schreibt:

      Haha, jaaa das ist das Verführerische an Buchtrailern. 😉 Ich werde die Geschichte früher oder später (nachdem ich Looking for Alaska beendet habe) sowieso lesen, damit ich meine John Green Reihe vervollständigen kann. 🙂

  2. bloodystranger schreibt:

    Ich bin gespannt auf den Film – aber bin wahrscheinlich einer der wenigen der Margo als Charakter nicht ausstehen konnte. Die Idee ist zauberhaft und das Buch hat mich melancholisch zurück gelassen, aber dieses Mädchen…. Grrr. Furchtbar. Aber alles Geschmackssache, ich bin da die Ausnahme x)

      • bloodystranger schreibt:

        Es ist halt wirklich so dass alle um Margo herumschwarwenzeln, sie ist der Mittelpunkt, sie ist das Geheimnis und dabei finde ich sie sehr selbstzentriert und teilweise ein wenig selbstüberschätzend. Ich wüsste nicht, ob ich mich mit ihr anfreunden würde. So viel Aufmerksamkeit kann doch kein Mensch erübrigen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s