*Rezension* Wir können alles sein


 

 (3/5)

Wir können alles sein, Baby

 

„Das hier ist das Willy-Wonka-Ticket,

das hier ist der Freifahrtschein,

ist Wunschkonzert und Greencard,

denn wir können alles sein.“

 

Oh Baby. Wer noch nie etwas von Julia Engelmann gehört hat, hat anscheinend den Hype verpasst, der im vergangenen Jahr um ihre Person gemacht wurde. Julia Engelmann ist Poetry Slammerin und hat es in dieser Branche zu großer Bekanntheit geschafft. Ihr Text „Ohne Day, Baby“ wurde auf Youtube viral, kurz darauf veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Was liegt da näher, nun, Monate nach dem ersten Wirbel, wieder frischen Wind einzubringen?

Mit „Wir können alles sein, Baby“ hat Julia Engelmann 24 längere und kürzere Texte geschaffen, die sich alle rund um das Thema „Leben im Jetzt und Hier“ drehen. Julias Botschaft? Lebe dein Leben jetzt. Verfolge deinen Traum. Mach das, was dir Spaß macht – und sei das noch so verrückt.

Julias Texte sind stilistisch wunderbar, mir gefällt die Art, wie sie mit Wörtern und Sätzen spielt, ich mag ihre Art zu schreiben und ihren Schreibstil. Die Texte enthalten viele Neologismen und Stolperfallen für das Auge und beim Lesen hatte ich des Öfteren ein Lächeln auf den Lippen.

Wirklich nett, die Texte. Wirklich. Aber – und hier kommt mein Kritikpunkt – ich muss sagen, dass ich das Carpe-Diem-Thema mittlerweile etwas ausgelutscht finde. Klar, lebe deinen Traum und so weiter ist ein Motto, dem wir alle zustimmen würden, aber viele Texte beziehen sich leider nur darauf und man hat teilweise das Gefühl, dass Julia sich wie ein Guru vorkommt, die die unwissenden Menschen über die Welt aufklären möchte.

Meine persönlichen Highlights sind demnach Texte, die sich von diesem 08/15-Schema lösen. „Sturm und Tatendrang“ finde ich zum Beispiel super – auch wenn zugegebenermaßen auch da das Carpe Diem Motiv auftaucht. So ganz wird sich Julia wohl nicht davon losreißen können.

Alles in allem ein nettes Buch.

 

Hier kann man es sich bestellen. 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s