*Rezension* So lernen Sieger


(5/5)

In dem Buch „So lernen Sieger“ nimmt uns der Autor und Gedächtnisweltmeister Dr. Gunther Karsten mit auf eine interessante Reise durch die Welt der Lerntechniken. Insgesamt sind in dem Werk 50 Lerntipps aufgezeichnet und erklärt, ein Tipp nimmt jeweils zwei Doppelseiten ein. Aufgelockert werden die Empfehlungen durch persönliche Erfahrungsberichte und Forschungsergebnisse aus der Wissenschaft. Auf diese Weise wird dem Leser die jeweilige Relevanz der Lernmethode anschaulich vermittelt. Das Buch gliedert sich in 7 Kapitel, die sich jeweils mit einem Aspekt des Lernens beschäftigen. Zu Beginn stellt sich die zentrale Frage, warum man überhaupt das Lernen lernen sollte, was der Inhalt des ersten Kapitels darstellt. Anschließend werden Tipps aus der Forschung (Kapitel 2) und Tipps zu den Speicherfaktoren des Gedächtnisses (Kapitel 3) vorgestellt. Daraufhin gibt es Hinweise zur Methodensammlung (Kapitel 4) und zur Gedächtniskunst (Kapitel 5). Zum Schluss werden Optimierungsverfahren des Lernens vorgestellt (Kapitel 6) und man kann den eigenen LQ (Lernquotienten) bestimmen.

Als Studentin hat man es vor allem während der Prüfungsphasen nicht leicht. Wie oft habe ich mich schon mit etlichen Vokabeln und Fremdwörtern herumgeplagt und viel zu viel Zeit aufgewendet, um mir diese zu merken. Bei einer Fernsehshow bin ich dann auf Mnemotechniken aufmerksam geworden, also auf spezielle Lerntechniken, mit deren Hilfe man sich Dinge leichter und länger merken kann. Zum Thema Gedächtniskunst habe ich dann auch schon diverse Bücher gelesen und ich kann sagen, dass dieses hier meiner Meinung nach eindeutig das beste Buch zum Thema ist.

In einer erfrischend klaren und einfachen Sprache erzählt der Autor von seinen Anfängen, von diversen Gedächtniswettbewerben, von Wissenschaft und Forschung und vor allem von uns Lesern. Er motiviert uns, mit dem Erlernen der richtigen Lernmethoden anzufangen und gibt uns Tipps, wie man seinen Lerntag optimal gestalten kann. Ich finde das Buch wunderbar, weil es einen an die Hand nimmt und langsam aber stetig an diverse Lerntipps heranführt. Dabei bleibt es letztlich dem Leser selbst überlassen, ob man das Buch von vorne bis hinten durcharbeitet oder sich immer wieder mal einen Tipp vornimmt. Aufgrund der Tatsache, dass jeder Tipp auf gerade mal vier Seiten erklärt wird (was im Übrigen absolut ausreichend ist), ist die Hemmschwelle niedrig, das Buch mal eben in die Hand zu nehmen und das eigene Wissen auf dem Gebiet des Lernens zu bereichern. Es ist toll, die eigenen Fortschritte zu sehen und zugleich erschreckend zu merken, was man bisher alles „falsch“ gemacht hat.

„So lernen Sieger“ ist ein Buch, das ich bedingungslos weiterempfehlen kann.

 

Hier könnt ihr euch das Buch aus dem mosaik-Verlag bestellen.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “*Rezension* So lernen Sieger

  1. Ninespo schreibt:

    Hi,

    danke für deine Rezension. Ich werde mir das Buch mal ansehen, vielleicht hilft es mir ja dabei, mein Mittelhochdeutsch zu verbessern. Wäre auf jeden Fall schön ^^

    Liebste Grüßlies!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s